Ausflugsmöglichkeiten in Schleswig-Holstein

Die Einheimischen Schleswig-Holsteins wie auch die Touristen nutzen vor allem die Nord- und Ostseeküsten für zahlreiche Ausflüge. Allerdings hat das Land noch wesentlich mehr zu bieten, als nur Badeurlaub und das Windsurfen. Schleswig-Holstein hat 46 Häfen und Anlegestellen, die auch für den Güterverkehr genutzt werden. Hierzu zählen beispielsweise Puttgarden und Brunsbüttel. Der Nord-Ostsee-Kanal wiederum ist die meistgenutzte künstliche Wasserstraße der Welt. Das Wattenmeer mit seiner landschaftlichen Besonderheit ist vor allem für Touristen ein Anziehungspunkt. St.-Peter-Ording und Sylt, Lübeck und Gettorf unterhalten einige schöne Tierparks, die jährlich viele Besucher locken. Die Gegend um die Schlei herum ist für einen erholsamen Urlaub sehr zu empfehlen, denn hier hat Schleswig-Holstein eine Vielzahl an guten und preiswerten Wellness-Hotels zu bieten.

Mehrere große Musikveranstaltungen laden ebenfalls in Deutschlands Norden ein. So zum Beispiel das Schleswig-Holstein-Musikfestival oder das Wacken Open Air. Außerdem gibt es hier die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg, die nordischen Filmtage in Lübeck oder die Kieler Woche. Viele Besucher zieht es jedes Jahr auch nach Westerland auf Sylt, wenn dort der Worldcup im Windsurfen stattfindet. Und die Matjes-Wochen in Glücksstadt sind ebenso beliebt wie die Beachvolleyball Meisterschaft im Timmendorfer Strand. Darüber hinaus laden auch die Theater in Lübeck, Kiel und Schleswig zu vielen Aufführungen ein. Ein mittelalterliches Spectaculum findet seit 1998 alljährlich an Pfingsten in Hohenwestedet statt. Das Schloss Gettorf und eine Vielzahl wunderbarer Heimatmuseen sind ebenso begehrte Ausflugsmöglichkeiten.

Die Altstädte von Lübeck und Pinneberg sind sehenswert, ebenso wie viele Burgen in den Kreisen Ostholstein und Rendsburg-Eckernförde. Zahlreiche Güter und Herrenhäuser sind im Kreis Herzogtum Lauenburg und im Kreis Nordfriesland zu finden. Auch im Kreis Schleswig-Flensburg sowie um Segeberg gibt es zahlreiche, herrliche Ausflugsmöglichkeiten. Die hier vorhandenen Nationalparks und Biosphärenreservate erwarten den Besuch vieler Naturliebhaber. Auch Eisenbahnliebhaber kommen in Schleswig-Holstein auf ihre Kosten. Mehrere Saison- und Museumsbahnen fahren durch das Land. So zum Beispiel zwischen Süderbrarup und Kappeln, von Kiel nach Schönberg oder von Malente nach Lütjenburg. Zudem gibt es die Bergedorf-Geesthachter-Eisenbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.